persönliches

1956 in Lindenberg im Allgäu geboren und aufgewachsen; Abitur; freiwilliges soziales Jahr in einem anthroposophischen „Institut für seelenpflege-bedürftige Kinder“, darauf einige Jahre in einer Holzspielzeugfirma [Ostheimer]; Schreinerlehre; kollektiver Aufbau eines Betriebes zur baubiologischen Restaurierung von denkmalgeschützten Häusern [-]; einige Semester Architektur; viele Jahre als Restaurateur arbeitend.

 

Ausbildung bei Ravi Roy; Seminare und Kurse bei Horst Barthel, Georgos Vithoulkas, Roger Morrison, Nancy Herrick, Rajan Sankaran, über etliche Jahre hinweg in Bad Boll und viel vertiefendes Studium der Homöopathie, im Besonderen Materia Medica.

 

AusBildung „Seelenentwicklung“ bei Ursa Paul.

Neben der Autoren- und Praxistätigkeit Dozent und Supervisor in der Aus- und Fortbildung von HomöopathInnen.

 

Max-Tiedemann-Preis 2011 zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung in der Homöopathie.

veröffentlichungen:

„VERGLEICHENDE ARZNEIMITTELLEHRE“ (1996; Neuauflage 2009)

Übersetzer der „Comparative Materia Medica“ von Ernest A. Farrington:

„Der neue Farrington - KLINISCHE MATERIA MEDICA“ (2007; 3. Auflage 2015)

Übersetzer der „Clinical Materia Medica“ von Ernest A. Farrington:

 

 

 

 

... gestern ist der Farrington bei mir eingetroffen, und auch wenn ich leider erst ganz wenig Zeit hatte, darin zu lesen,
ist der erste Eindruck doch ganz eindeutig: "Wow, wie geil ist das denn?"
Großartig die Idee, die Vorlesungstexte durch Zwischenüberschriften zu gliedern, das erleichtert die Orientierung ungemein.
Aber das Beste natürlich: der erweiterte Index, der vor allem für SK-gestählte Bogerianer ein kleines Paradies darstellt.
Ein ganz großes Dankeschön für diese klasse Arbeit!

Jens Ahlbrecht

Herausgeber der dreibändigen Materia Medica MITTELDETAILS der homöopathischen Arzneimittel“ (1996 in 1. [mit 4930 Seiten], 1999 in 2., erweiterter Auflage erschienen [mit 6303 Seiten], 2007 unveränderte 3. Auflage; die 4., durchgesehene und geringfügig erweiterte Auflage erscheint im neuen Verlag als „1. Ausgabe 2015“

Nux moschata aus den MITTELDETAILS (pdf)


Bacillinum aus den MITTELDETAILS (pdf)

 

 

 

 

 

Deine Mitteldetails sind das Beste, was seit vielen Jahren in deutscher Sprache zur Homöopathie veröffentlicht wurde. Ich bin jeden Tag dankbar, darauf zurückgreifen zu dürfen.

Markus Acker

 

Ich bin ich tief beeindruckt über die fülle und präzision der arzneimittelbilder. meinen tiefen respekt an den verfasser, ich habe einmal darüber nachgedacht wie lange ich, falls ich überhaupt jemals in der lage dazu wäre, benötigen würde, um so ein werk zu schaffen und kam zu dem entschluss, daß ein leben schlichtweg einfach zu kurz für mich wäre.
Oliver Rohrer

Buchrezension in der Homöopathie-Zeitschrift (pdf)


Buchbesprechung in der Naturheilpraxis

 

Rezension in der Naturheilpraxis (pdf)


Buchempfehlung von Heli Retzek

 

Die Mitteldetails sind mir seit Anbeginn des Erscheinens ein wichtiges Werk und auf vielerlei Weise einzigartig. Um nur einige der Punkte zu nennen, die ich sehr schätze, die Übersichtlichkeit, die zusätzlichen Repertorisationsrubriken und die Quellenangaben. Die am Beginn von bekannten Autoren aufgeführten Beschreibungen der Arzneimittel vermitteln neben der Hervorhebung durch die Punkte einen guten „Geschmack“ vom jeweiligen Arzneimittel und helfen mir in der täglichen Praxis genauso wie in der Vorbereitung auf den Unterricht. Ich bin Armin dankbar dafür, daß er sich diese Arbeit gemacht hat und erfreue mich jeden Tag an seinem Werk.

Beatrix Szabó

Herausgeber der sechsbändigen Materia Medica HEILMITTELARCHIV  Homöopathische Materia Medica“ (2008 erschienen)

Beitrag „Das Materia-Medica-Projekt“ in „DIE HOMÖOPATHIE C. M. BOGERS - Grundlagen u. Praxis“ Band 2 (2007)

Artikel „... ein bisschen größenwahnsinnig, oder ?“ Agaricus-AMP  in Homöopathie Konkret 2/11

Agaricus- AMP (pdf)

 

 

 

Tarent- AMP (pdf)

 

nicht redigierte Fassung des Artikels „ZEIGE DEINE WUNDE ... oder ... scheitern - ohne den glauben zu verlieren“ in Gudjons aktuell 1/14 (pdf)

foto von armin seideneder: ©elmar jonietz

Druckversion Druckversion | Sitemap
©armin seideneder • bergbahnstr. 7 • 76227 karlsruhe • armin@seideneder.de • 0721 401215 • fax 0321 21018460